brigitta seidel M.A.

Ablauf und Honorar

Anzahl der Sitzungen

Die Anzahl der Sitzungen der Paartherapie, Eheberatung, Sexualtherapie, psychologischen Kinderwunschberatung, Familientherapie und Coaching hängen von Ihren individuellen Anliegen, Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten, die erarbeiteten Inhalte umzusetzen, ab. So ist eine Zusammenarbeit mit einer einzelnen Sitzung zur Klärung einer Frage ebenso denkbar wie eine Begleitung über mehrere Monate, um nachhaltige und tiefgreifende Veränderungen herbeizuführen.

Die Sitzungen werden in Abständen von zwei bis vier Wochen terminiert.
Die Anzahl der Termine und auch die zeitlichen Abstände zwischen den Sitzungen werden gemeinsam besprochen, sodass Sie eine größtmögliche Kostenkontrolle behalten.

Im Bereich Supervision werden individuelle Absprachen getroffen.

 

Honorar

Für ein Systemisches Gesundheitscoaching übernimmt unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. wenn Sie aufgrund einer diagnostizierten psychischen Erkrankung arbeitsunfähig sind) Ihre Krankenkasse die Kosten. Näheres erfahren Sie unter dem Navigationspunkt "Kostenübernahme durch Krankenkassen".

Darüber hinaus sind die Kosten für Paartherapie, Sexualtherapie, psychologischer Kinderwunschberatung, Familientherapie, Coaching und Supervision privat zu tragen. Evtl. sind die Kosten - insbesondere für Business Coaching - steuerlich absetzbar. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer/Ihrem SteuerberaterIn.

Mein Honorar beträgt für Sitzungen

- mit einzelnen Personen à ca. 60 Minuten 95,00 Euro,

- mit zwei und mehr Personen à ca. 90 Minuten 130,00 Euro.

Das Honorar für Teamsupervision wird in einem persönlichen Gespräch vereinbart.

 

Vorteile der privaten Finanzierung

Die private Finanzierung hat viele Vorteile. So können effektive Methoden eingesetzt werden, die von den Krankenversicherungsrrägern (noch) nicht übernommen werden. Darüber hinaussind der Umfang und die inhaltliche Ausgestaltung der Zusammenarbeit nicht an gesetzliche Vorgaben gebunden. Sie bestimmen als Klientin oder Klient selbst die Anzahl und die Dauer der Sitzungen und auch welche Anliegen Sie besprechen möchten.

Sowohl Ihre Daten als auch Ihre Gesprächsthemen werden bei keinem Kostenträger gespeichert. Ohne Ihre schriftliche Einwilligung erfährt niemand, dass Sie Gesprächstermine bei mir vereinbart haben oder welche Inhalte wir besprochen haben. Werden die Kosten von einem Krankenversicherungsträger übernommen, wird in der Regel eine Diagnose mit Krankheitswert gestellt, die beim Abschluss einer Lebensversicherung oder einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Vorerkrankung angegeben werden muss.

 

Erstgespräch und Terminvereinbarungen

Das Erstgespräch dient gleichzeitig dem gegenseitigen Kennenlernen. Hier haben Sie die Gelegenheit festzustellen, ob Sie sich bei mit gut aufgehoben fühlen. Im Anschluss entscheiden Sie genauso wie ich, ob wir zusammen arbeiten möchten.

In der Regel sind Terminvereinbarungen im Abstand von zwei bis vier Wochen sinnvoll.

Die Termine werden verbindlich vereinbart. Um einen kontinuierlichen Veränderungsprozess zu erreichen ist es wichtig, die abgesprochenen Termine einzuhalten. Bei der Terminvergabe richte ich mich nach Ihren Möglichkeiten. Trotzdem kann es vorkommen, dass in dringenden Fällen vereinbarte Termine nicht wahrgenommen werden können. Das Honorar für eine Sitzung ist zu entrichten, wenn der vereinbarte Termin - unabhängig vom jeweiligen Grund - nicht spätestens zwei Werktage vorher von Ihnen abgesagt wird. Das gilt auch für das Erstgespräch.

Mit der Vereinbarung eines Erstgesprächs akzeptieren Sie diese Regelung. Ich bitte Sie um Ihr Verständnis.

Termine können kurzfristig und bei Bedarf auch in den frühen Abendstunden vereinbart werden.

 

Schweigepflicht

In jedem Fall sichere ich Ihnen ab der ersten Kontaktaufnahme Verschwiegenheit im Sinne der ärztlichen Schweigepflicht zu.

 

 

Die wertvollste Investition überhaupt, ist die in den Menschen.

Jean Jacques Rousseau

 

 

© 2017 Brigitta Seidel M.A. Dinslaken Duisburg Oberhausen und Ostfriesland | HTML Layout: EDV Saes UG