brigitta seidel M.A.

Systemische Sexualtherapie und Sexualberatung

Das Thema Sexualität scheint in den Medien allgegenwärtig. Man könnte meinen, es gibt in Sachen Sex kaum noch Geheimnisse oder Tabus. Doch sobald Paare von sexuellen Problemen persönlich betroffen sind, dauert es oft lange, bis das Thema zur Sprache kommt. Nur wenige Paare sprechen offen und frei über ihre eigenen sexuellen Wünsche. Es braucht Mut, sexuelle Probleme anzusprechen. Dabei belastet ein unbefriedigendes Liebesleben die Partnerschaft enorm. Die gemeinsam gestaltete Sexualität gehört für die meisten Menschen zu den wichtigen Pfeilern einer Partnerschaft.

Es gibt viele Paare, die nicht das Ideal der dauerhaft erfüllten Sexualität erleben. Unterschiedliche psychische oder körperliche Ursachen sorgen häufig dafür, dass Sexualität oft mehr Frust als Erfüllung ist.

Finden beide Partner gemeinsam keinen Ausweg, kann die Unterstützung einer Sexualtherapeutin oder eines Sexualtherapeuten zu einer eigenen Lösung beitragen.

 

Themen einer Sexualtherapie oder Sexualberatung können sein:

  • Schwierigkeiten mit Erregung oder Orgasmus
  • Muskelverkrampfungen/Vaginismus oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Erektionsstörungen
  • Ejakulationsprobleme/vorzeitiger Samenerguss

             wenn diese Beschwerden bereits medizinisch abgeklärt wurden.

 

andere Themen für eine Sexualtherapie oder Sexualberatung sind:

  • Sie möchten einen lustvolleren Umgang mit Ihrer eigenen Sexualtität entwickeln oder Ihre sexuelle Lustlosigkeit überwinden
  • unterschiedliches sexuelles Begehren als Paar in Bezug auf sexuelle Vorlieben und Wünsche
  • Sie möchten nach einem Seitensprung oder einer Außenbeziehung eines Partners das verlorene Vertrauen wieder herstellen
  • während oder nach einer Erkrankung (z.B. Krebserkrankung) oder Operation möchten Sie eine neue erfüllende Sexualität entwickeln
  • quälende sexuelle Fantasien
  • alle anderen Aspekte, die als sexuelle Probleme wahrgenommen werden

 

In der Sexualtherapie und Sexualberatung steht das Gespräch über die Beziehung des Paares an sich im Mittelpunkt. Sexuelle Unstimmigkeiten können eine direkte Folge von Paarkonflikten sein. Zunächst wird der Frage nachgegangen, inwiefern Grundbedürfnisse nach Vertrauen und Akzeptanz innerhalb der Beziehung erfüllt werden. Ich werde Sie dabei unterstützen, evtl. Konflikte zu lösen, Ihre sexuellen Bedürfnisse zu formulieren, sich besser mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin über Ihre Unterschiede und Wünsche zu verständigen sowie Ihre erotischen Potenziale kennen zu lernen und zu nutzen. Praktische Übungen und Experimente für zu Hause helfen, die neuen Ideen in Ihre Partnerschaft zu integrieren.

Sexualberatung oder Sexualtherapie können auch im Einzelgespräch stattfinden, wenn sich ein Partner weigert mitzukommen oder Sie Ihr Anliegen zunächst für sich selbst klären möchten.

Ich mache darauf aufmerksam, dass ich keine heilkundliche Tätigkeit ausübe.

 

 

Wo die eigenen Wünsche unerfüllt sind und die Sehnsucht am größten ist, da ist die Chance auf Wachstum.

Kordula Völker

 

© 2017 Brigitta Seidel M.A. Dinslaken Duisburg Oberhausen und Ostfriesland | HTML Layout: EDV Saes UG